Heiligendamm

43-jähriger Mann verstarb beim Baden in Heiligendamm

Bad Doberan/Heiligendamm. Am Montag, dem 7. August 2017 kam es gegen 14.45 Uhr zu einem tödlichen Badeunfall in Heiligendamm.
Ein 43-jähriger Mann der zwischen Strand und einer Badeplattform schwamm, bewegte sich plötzlich nicht mehr. Rettungsschwimmer des DRK holten ihn an den Strand. Trotz aller Bemühungen, ihn zu reanimieren konnte der Notarzt nur noch den Tod feststellen. Das alles passierte im Beisein weiterer Familienmitglieder des 43-jährigen. Für sie wurde eine Betreuung durch einen Notfallseelsorger veranlasst.

 

Kommentar / Leserbrief schreiben