Bad Doberan

Voice Dance im Bad Doberaner Münster

Bad Doberan/pi. Am Freitag, dem 28. Juli um 19.30 Uhr, gastiert der Max-Klinger-Chor aus Leipzig im Doberaner Münster. Der Chor stellt in seinem Programm unter der Leitung des Dirigenten Peter Kubisch erneut seine künstlerischen Möglichkeiten und seine stilistische Vielfalt unter Beweis. Werke von Johann Sebastian Bach korrespondieren mit Musik von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Rudolf Mauersberger und spannenden modernen Kompositionen von John Rutter, Eric Withacre u.a. So hören Sie Rudolf Mauersbergers Trauermotette „Wie liegt die Stadt so wüst“ (Zerstörung Dresdens am 13. Februar 1945) und das Chorstück MAMONA, das Martin S. Müller im Auftrag des Max-Klinger-Chores zum 1000-jährigen Jubiläum der Stadt Leipzig schrieb. Die jubelnde Jazzchorkomposition des Amerikaners Gerg Jasperse „Voice Dance“, die dem Programm seinen Titel gab, führt im letzten Teil des Konzertes über ein „Alleluja“ von Piotr Janczak hin zu einem hoffnungsvollen Dankpsalm von Rudolf Mauersberger. Erleben Sie dieses spannende und berührende Konzert mit dem Max-Klinger-Chor Leipzig, regelmäßiger und geschätzter Gast im Münster. Eintritt: 10,- Euro / ermäßigt 7,- Euro / Mollikarte: 17,- Euro Weitere Informationen und Karten unter www.muenster-doberan.de Münsterkonzerte: freitags von Juni bis September

 

Kommentar / Leserbrief schreiben